Bowlingduelle zum lernen

O Neill und Duke extrem an die Kante, Barnes kämpft mit 4er, Smith mit Weitwurf (Willi!), die Controller im 6. Frame bei Koivuniemi und Barnes, Rush kämpft mit Anlauf etc.  Bowlingduelle2000ff
Denkwürdiges Frame 10 bei Tacket/Jones, tolle Spieldress von Troup (Frisur) und Svensson, Salama 299, Pajak lebt Fröhlichkeit, McEwan Künette im TV-Finale, skurrile Technik von Stewart unterhaltsam  sowie Doppelkünette von Page und eine von Barnes in Frame 10, auch Rash kann es.
Aber jeder findet sicher weitere denkwürdige Clips wie das  BallmasterFinale2018  von so viel Platz auf den Bahnen kannst du träumen!

 

Bowlingwissen für Anfänger + Lustiges

 Bowlingwissen   teilweise wirklich für Anfänger – skurril, wenn bei einer Halle in München die Bahnenanzahl unbekannt ist (DBU-Liste hilft). Zum Schmökern über Bahn, Ölbilder, Ballabgabe etc. reicht es aber jedenfalls.
Dazu Unterhaltung und Lernen:  Manchmal passiert ein  Unfall             Auch die Besseren haben  Profipatzer   Ist das denn  erlaubt?
Pin 10 spielt man mit Pin 1 – oder?  sogehtZEHNER             Pintraining SPLITeinfach zahlt sich aus.
Technik ist erlernbar:  SwingRelease

Trio H2B am 29.1. relativ erfolgreich

Team 2 (die Einser) hat es als Aufsteiger in der Landesliga vorgemacht, dass man auch mit nicht so überragenden Pin wertvolle Punkte machen kann – wobei es dort unverändert extrem eng um die Plätze 7-8 zugeht. Auch für Team 1 (die Zweier) als Aufsteiger in der H2B konnte nicht einfach werden, denn Aufsteiger sind oft Abstiegskandidaten. Nachdem Pauli uns verlassen hat, ein Langzeiturlauber und div. Knieprobleme es auch nicht einfacher machten, wird aber trotzdem gekämpft. Obwohl ich einen Sieg verschenkt habe (7+1 in Frame 10 ist ….), machten wir 6 Punkte und sicherten den Platz ab. Generell scheinen wir  in mehreren Bewerben eher nicht die Pinkaiser, aber doch aus so mancher Partie die Punkte mitzunehmen – wie mein Junior mit 9 schon meinte: „Das ist das Spiel mit die Punkte“. Für Funk3 wird es eng, im Gegenzug dürfte Stadlau 3 der Aufstieg

weiterlesenTrio H2B am 29.1. relativ erfolgreich

TRIO 4. Runde in WLH am 28.1.2018

Es geht weiterhin knapp her – An der Spitze Unistahl 1 $0 Pkt./18194Pin, Etoile1 40/17835, neuer 3. Stadlau 32/17117, Etoile 2 29/17190, Unistahl 2 27/17242, BJB 24/16826, 1.ÖBC 18/16130, Strike&Spare 14/16386. Im Detail:
An der Spitze das Gigantenduell der beiden Top-Teams mit sehr starken Ergebnissen – so wie generell an diesem Spieltag von sehr vielen hoch gespielt wurde. Das perfekte Spiel mar mehrfach in Gefahr – 299, 299, 298 waren aber leider um das berühmte Alzerl zu wenig – schade.
Topspieler vor allem das „letzte“ Nationalteam (nächste EM erst 2019) bzw. Trainingskaderspieler. Konkret geigte Leo GRUNDSCHOBER mit 1674/7 (239 Schnitt), wobei er mit 257+249+278+274 die ersten 4 Spiele255 Schnitt hatte. Es folgt David DUDEK mit 1608, dabei hintereinander 279+278, weiters Martin LEB mit 1596 (288) sowie Alex RAUSCHER

weiterlesenTRIO 4. Runde in WLH am 28.1.2018

Ranglistenbewerb Finale 27.1.2018

Im Jänner wurden die Wr. Ranglistenbewerbe durchgeführt. Nach dem schwächsten Jahresschnitt seit 1984 „durfte“ ich in Klasse D spielen wobei es mir nur um Spielpraxis ging, da ich mit den wenigen Runden und Bewerben in der Saison erst 86 Spiele habe. Nebenprodukt mit sehr durchwachsener Leistung und in einem knappen Entscheidungsbereich war sogar eine Medaille. Dabei: das persönlich für mich spannendste ist der für den 1. ÖBC als 4-facher Aufsteiger der Klassenerhalt in der Landesliga im TRIO (Riesenergebnisse am 28.1. – siehe gesondert) derzeit positiv) sowie in der 2. Landesliga im (knapp Letzter) bzw. in der 2. Klasse B (derzeit safe) jeweils im Teambewerb – das Abschneiden in der head-to-head-4er (Platz 3) ist da schon nebensächlich.

Spielintensives Wochenende 21.1.ff

Keine Mannschaftsbewerbe, aber Gelegenheit um sich für die STM Einzel zu qualifizieren oder über das RL-Einzel für die Wiener Meisterschaften bzw. (wie ich) einfach nur Spielroutine zu sammeln um die grausamen vorigen Ergebnisse künftig zu vermeiden. Sonntag 21.1. spielten wir also 9 Spiele – Willi war gut unterwegs und steigerte sich in Hälfte 2. Spannenderweise spielten

weiterlesenSpielintensives Wochenende 21.1.ff

Termine Quali STM-Ez, RLE, TRIO etc. ab 21.1.2018

21.1.2018 Quali zu STM-Einzel Rd.1 – Willi, Mike, Toni um 10:00 Uhr in PLUS
22.1.2018 RL-Einzel – Mike, Toni um 19:30 Uhr in PLUS
24.1.2018 Wr.M.-Senioren-Ez. – Nenntag! Bitte zeitgerechte Info bzgl. Teilnahme
27.1.2018 RL-Einzel – Mike um 10:00 im Prater, Toni um 13:00 in Cumberland
28.1.2018 TRIO Rd.4 der Wr. Landesliga um 10:00 Uhr in PLUS, detto H1. WLD in Cumberland
29.1.2018 TRIO Rd.4 der H2B um 19:00 Uhr in PLUS, detto H3A+H3B
1.2.2018 Nenntag LV29 an ÖSKB für Sen. Einzel ÖM2018
4.2.2018 Wr. M. Einzel für Qualifizierte
8.2.2018 Nenntag LV an ÖSKB für STM Einzel
9.-10.2.2018 CA-Trophy – die DÜRFEN wir als Team der LL2 NICHT SPIELEN!!
11.2.2018 Quali zu STM-Einzel Rd.2 – Willi, Mike, Toni um 10:00 Uhr in PLUS

Teambewerb Rd.4 am 14.1.18 – weiter Platz 6

Was uns heute in der 2. Landesliga fehlte, war ein stärkerer 5. Spieler – so verloren wir im Paarlauf mit Casino 97 Pkt., es fehlen also genau 100. Vorne hat sich Phönix weiter abgesetzt, dahinter duellieren sich PegasusKobra (heute4824) sowie Strike&$pare (heute 4817) weiter um Silber. FutureBTA 290 Pkt. dahinter sowie  292 vor Casino bildet das alleinige Mittelfeld.
Die Landesliga Damen wird weiter von

weiterlesenTeambewerb Rd.4 am 14.1.18 – weiter Platz 6

Jahreswechsel-Turnier 1.ÖBC am 11.1.2018

Wie bereits letzte Saison statt Weihnachts- ein Jahreswechselturnier (Oder Nach-Weihnachtsturnier oder wie auch immer) Anfang Jänner, um dem Vorweihnachtsstress auszuweichen – allerdings war von unseren Oldies nur Ferry aktiv dabei, dabei auch erfolgreich! Die 2 verschiedenen Ölungen mit Turm von Pisa sowie Mexiko 4 waren sehr unterschiedlich und nicht so leicht zu spielen – daher auch keine „Hausbahnen-Ergebnisse. Ohne Hcp (2/3 der Sn-Diff. auf 200) hätte

weiterlesenJahreswechsel-Turnier 1.ÖBC am 11.1.2018