11.10. – erfolgreich in den Teambewerb

So spät wie nie fand heuer die 1. Runde im Teambewerb statt. Verständlich, dass in der Corona-Zeit aktuell mehr „kleinere“ Bewerbe gespielt werden. Obwohl die Handlungsempfehlung in der PLUS dank der Trennwände das Spielen mit 4 Personen je Bahn erlauben würde, haben sich Landesverband und Halle in Abstimmung mit dem ÖSKB für noch mehr Sicherheit entschieden. So benötigt man eben 4 Bahnen statt 2 und es ist ungewohnt. Trotzdem gab es – wie auch vormittags in den beiden Landesligen – „normale“ Ergebnisse. Da zu durften wir ein Urgestein des 1. ÖBC bei seinem 1. Start im Teambewerb begrüßen – und das nur, weil hier nicht so viele Personen je Bahn spielen. Ernst Berndt ist eben fast ein echter Schwede – dort kennt man sowas wie die „5er“ nicht. Allerdings spielten natürlich auch die Schweden nicht nur 5er, sondern sogar 8er! Das war mal ein EM-Bewerb und Österreich war dabei.
Heute soll aber das mit müdem Anlauf noch toll gewordene Ergebnis der 1. Runde gewürdigt werden. Spiel 1 deutlich verloren – Spiel 2 nur knapp – und dann ging es dahin. Abgesehen von den 4 Siegen gab es die meisten Bonuspunkte der Teams – und das macht Laune für die nächsten Runden. Auch die „Bank“ war mit 4 Aktiven gut gefüllt.
Tabelle, Ergebnisse, Bilder etc. siehe Facebook der PLUS – vielleicht steigt auch Raimund noch ins FB ein, um nichts zu versäumen – denn dort steht z.B. das heutige Video von einem tollen Strike aus seiner Serie!
  

Quali zu STM-Doppel, Tag 1

Platz 28 & 29 in der momentanen Zwischenwertung. https://bowling-wien.at/wp-content/uploads/2020/09/info-2-von-22.09.2020.pdf
Die erste Runde Quali war ein Wechselbad der Gefühle und unsere Teilnehmer spielten abwechslungsreich. Zum Vergleich: Fabian GROSS wurde vor wenigen Wochen 12 – er traf 999. Jeder, der eine niedrigere Serie spielt, zahlt künftig in die Lasserkasse ein – oder?

Saisonstart Trio Team 2 – 13+14.9.20

Licht und Schatten bei allen Teams, PegasusKobra mit weniger Pin macht 4 Siege, wir 2. Sieg in Spiel 2 verschenkt, nach 5 Sp. mehr Pin aber 2:3 Siege. In Sp. 6 war gegen 690 nichts zu holen. Völlig ungewohnt 6 Spiele gg. den gleichen Gegner – aber diese Saison können/müssen wir das üben.

Montag war Team 1 am Start und teilte sich mit Casino die Punkte. Sascha gutes Debut, Ernst plagte sich, Raimund zu Beginn auch und Robert W. wechselhaft. Tabelle aller Ligen von LL2 bist zur H2B siehe im Facebook!   

Sommerliga 2020

19.8.2020: Starke Leistung am Schlusstag – Tabelle noch nicht online. Statistikspielerei – haben heuer Teambewerb mit 4 Spielern – da wäre der Schnitt besser als letzte Halbsaison – ist aber nur Spielerei. Außerdem wird es coronabedingt Teambewerbe nur in der PLUS geben können. 

 

Auch heuer wieder dienstags Sommerliga in der Cumberland – und der 1.ÖBC ist dabei. Tabellen und Einzelergebnisse:  https://www.cumberlandbowling.at/sommerliga-2020.html
Diesmal spielen 12 Teams – damit „darf“ keine Bahn ausfallen und außerdem gibt es keine Möglichkeit. „Reserve“ zu spielen. Gerade wir sind immer mit Reservisten da und wechseln nicht nur wochenweise, sondern auch am Spieltag. Es sollen alle zu Spielen vor der Saison kommen – mangels Bahnen ist es zumindest hier nicht möglich.
Wir landeten heuer also u.a. wegen des Durchwechselns vieler Spieler mit über 200 Schnitt im Mittelfeld – passt – Bewegung und Erinnerung an Bowling ist in diesen Zeiten wichtiger für die kommende Saison als ein Stockerlplatz. Strenn (Stiel A+P, Schwarzbauer, Kubalek…) gewann die Liga ohne Tagessieg vor GROOPS (2 Tagessiege), für uns gab es 2 x den 3. Tagesrang. Nach Top 6 (Kubalek) mit Respektabstand Didi vor MP und Wolfgang – Details sh. Hallenhomepage.

Quali zu STM Einzel – R.2

Am 2. Spieltag verschlug es einen Teil der potenziellen Starter bei den STM2020 im Einzel in die Cumberland. Ohne Vergleich mit direkten Konkurrenten sind Prognosen schwierig. Bei den heute in der Cumberland gestarteten ist man mit 197,11 Gesamtschnitt in den Top Ten. Wolfgang musste nach 5 Spielen verletzt w.o. geben, Didi mühte sich und ich bewies, dass man mit 2 Zwillingen auch 164 spielen kann ….

Teambewerb Rd. 5 – 23.2.2020

Starke Leistung in Rd. 5 mit 5 Siegen – mit 4949 auch die höchste Pinanzahl des Tages – und knapp hinter Casino Platz 2. Nachdem wir schon länger auf einem Stockerlplatz stehen, gewannen wir diesmal alle 5 Spiele – von deutlich bis glücklich (um 1 Pin gg. Strike&Spare) und zusätzlich gabs 3 Bonuspunkte. Casino + 1.ÖBC vorn, dann eng zusammen 4 Teams in 6 Punkten – Tyrolia überholte das neue Schlusslicht ALT. Von dieser Liga steigt aber keiner ab, theoretisch könnte kommende Saison sogar aufgestockt werden. Rund 60% der Spiele sind erledigt – 3 x noch mit 5+5+7 Spielen – da geht noch einiges für alle. Höchste Serien Pepi PAIL 1038 (Casino), Dieter FRISCH 1029 (1ÖBC), Roland FRÄNZL 1018 (mit 257), Leo ENDL 1017 (Casino), Hans HAD 1013 und Willi MAJEFSKY 1012. Höchstserien 1. ÖBC mit 102 sowie Strike&Spare + 1.ÖBC je 1016.